Wie Sie eine (Auto-)Biografie richtig lesen

Durch das Lesen von Biografien erfahren Sie viele Dinge über eine Person, welche Sie sonst nirgendwo finden. Beispielsweise werden von erfolgreichen Menschen in den Medien nur deren Erfolge und Höhepunkte beschrieben. Eine Biografie enthält dagegen auch die Rückschläge und Hindernisse auf dem Weg zum Erfolg sowie weitere Aspekte, welche wahrscheinlich nur in der Biografie näher beschrieben werden:

  • Kindheit
  • Beziehungen zu anderen Personen
  • Ziele und Visionen
  • Gewohnheiten
  • Denkweisen
  • Glaubenssätze
  • Zweifel und Überzeugungen
  • Prinzipien und Werte der Person
  • Üblicher Tagesablauf
  • Einschneidende Erlebnisse und Erfahrungen im Leben der Person
  • Dinge, die nicht funktioniert haben

Diese Informationen helfen Ihnen dabei, sich ein gutes Bild von der Person zu machen und einige Dinge für sich selbst zu nutzen.

Vor dem Lesen der (Auto-)Biografie sollten Sie bereits ein paar Informationen zur entsprechenden Person sammeln und den groben Lebenslauf betrachten. Um sich einen Eindruck von der Person zu verschaffen, können Sie beispielsweise einen Artikel über den Menschen lesen und sich ein Interview von ihm oder ihr anschauen. Dies hilft Ihnen beim Lesen dabei, das Gelesene zu visualisieren und einzuordnen. Zudem fällt Ihnen dann auf, welche Teile des Lebens in der Biografie fehlen und möglicherweise bewusst ausgelassen wurden. Wenn Sie eine Biografie lesen, sollten Sie auch zum Autor einige Informationen einholen und dessen Verhältnis zu der in der Biografie beschriebenen Person herausfinden. Dabei sollten Sie unter anderem erfahren, ob der Autor zur gleichen Zeit gelebt hat und ob er die beschriebene Person persönlich gekannt hat. Dadurch können Sie besser einschätzen, ob der Autor bei der Erstellung der Biografie neutral und unvoreingenommen war. Außerdem merken Sie so den Einfluss der persönlichen Meinung des Autors auf das Geschriebene. Bei einer Autobiografie sollten Sie darauf achten, in welchem Alter und in welcher Lebensphase die Autobiografie geschrieben wurde. Recherchieren Sie auch, wie es nach der Fertigstellung der Autobiografie weiterging.

Vergleich zwischen einer Biografie und einer Autobiografie
Vergleich zwischen einer Autobiografie und einer Biografie

Beim Lesen einer Biografie sollten Sie auf besondere Charaktereigenschaften, Ziele und Gewohnheiten achten und sich diese notieren. Schreiben Sie auch die wichtigsten Erfahrungen und Entscheidungen auf und skizzieren Sie kurz die positiven oder negativen Auswirkungen dieser Erfahrungen und Entscheidungen.

Nachdem Sie die Biografie gelesen haben, fassen Sie sowohl die Lebensgeschichte als auch den Charakter der Person zusammen. Zur Darstellung der Lebensgeschichte listen Sie die wichtigsten Ereignisse im Leben der Person chronologisch auf und beschreiben die Auswirkungen und Zusammenhänge der einzelnen Ereignisse. Zur Beschreibung des Charakters nennen Sie die Werte, Gewohnheiten, Eigenschaften und besonderen Fähigkeiten der Person. Notieren Sie auch, welche dieser Charaktereigenschaften entscheidend zum Erfolg oder Misserfolg der Person beigetragen haben.

Anschließend überlegen Sie, welche guten Gewohnheiten, Glaubenssätze und Werte der Person Sie übernehmen wollen. Wenn Sie etwas Ähnliches erreichen wollen, sollten Sie sich auch die Fähigkeiten aneignen, welche die Person in dem entsprechenden Bereich erfolgreich gemacht haben. Dazu erstellen Sie einen Aktionsplan und wenden diesen an. Die Werte und Gewohnheiten können Sie dabei mit Franklins Werteplan aufbauen.

Bild von einigen Biografien

Zudem kann es auch nützlich sein, Biografien über erfolglose Menschen zu lesen, um aus deren Fehlern und Erfahrungen zu lernen. Achten Sie dabei besonders auf schlechte Glaubenssätze und Gewohnheiten sowie wichtige Entscheidungen, welche falsch getroffen wurden. Des Weiteren sind häufig fehlende Ziele und ein nicht konstruktiver Umgang mit Rückschlägen ursächlich für ausbleibende Erfolge.

Wenn Sie mehrere Biografien auf diese Weise lesen und analysieren, werden Sie merken, was einen Menschen erfolgreich oder erfolglos macht. Dieses Wissen können Sie dann für Ihr eigenes Leben nutzen.

Nachfolgend finden Sie noch einige Fragen, welche Sie beim Lesen von Biografien beantworten und analysieren können:

  • Wie trifft die Person Entscheidungen? Führt dieses Vorgehen in der Regel zu guten oder schlechten Entscheidungen?
  • Wie geht die Person mit Erfolg um?
  • Wie geht die Person mit Rückschlägen oder Misserfolgen um?
  • Welche Ziele hat die Person? Wie wurden diese Ziele definiert? Wurden diese Ziele erreicht?
  • Wie geht die Person mit anderen Menschen um?
  • Wie sieht ein üblicher Tagesablauf im Leben der Person aus? Gibt es eine Morgen- oder Abendroutine?
  • Welche Gewohnheiten hat die Person?
  • Welche Glaubenssätze hat die Person?
  • Welche Bücher hat die Person gelesen?
  • Mit welchen Menschen umgibt sich die Person? Welchen Einfluss haben diese Menschen auf die Person?
  • Welche Werte sind der Person besonders wichtig?
  • Folgt die Person einer (Lebens-)Philosophie? Hat die Person bestimmte Regeln?
  • Welche Ereignisse oder Erfahrungen haben die Person besonders geprägt?
  • Welche Tools nutzt die Person, um die Produktivität oder Lebensqualität zu steigern?
  • In was für einem Umfeld lebt die Person?
  • Wie geht die Person mit Ablenkungen um?

Das könnte Sie auch interessieren …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.