Loci-Methode: Wie Sie ein ganzes Buch memorieren

Die Loci-Methode ist die effektivste Gedächtnistechnik, um eine Liste mit Begriffen, eine komplette Mind-Map oder ein ganzes Buch innerhalb kürzester Zeit abzuspeichern und später wieder abzurufen. Bei dieser Technik verwendet man eine Route mit bestimmten Ankerpunkten, an denen man Wörter oder Bilder geistig ablegen kann. Die Loci-Methode basiert dadurch auf unserem hervorragenden Gedächtnis für Orte und Dinge, die wir visualisieren.

Erstellung einer Route

Zur Erstellung einer solchen Route verwenden Sie ein Gebäude oder einen Weg (z. B. Ihren Weg zur Arbeit), welchen Sie gut kennen. Für Ihre erste Route nutzen Sie am besten Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Starten Sie dabei in einem beliebigen Raum und wählen Sie drei bis sechs Gegenstände in diesem Raum als Ankerpunkte aus. Achten Sie darauf, dass diese Gegenstände ungefähr ein bis drei Meter breit sind und einen Abstand von mindestens einem halben Meter voneinander haben. Mögliche Ankerpunkte wären zum Beispiel ein Bett, Fernseher, Schrank, Stuhl, Waschbecken oder sonstige einprägsame Gegenstände. Ordnen Sie die Ankerpunkte am besten im Uhrzeigersinn an, da Sie sich auch die Reihenfolge der Ankerpunkte merken müssen. Anschließend machen Sie dasselbe mit den anderen Räumen, um eine Route mit möglichst vielen Ankerpunkten zu erstellen.

Mögliche Ankerpunkte zur Erstellung einer Route für die Loci-Methode
Mögliche Ankerpunkte in einem Raum

Wenn Sie damit fertig sind, gehen Sie Ihre Route geistig so oft durch, bis Sie für jeden Ankerpunkt nur eine halbe Sekunde brauchen. Bei 40 Ankerpunkten, sollten Sie Ihre Route also in 20 Sekunden durchgehen können.

Anwendung der Loci-Methode

Nun können Sie Ihre Route verwenden, um eine Liste von Wörtern auswendig zu lernen, die genauso viele Begriffe enthält wie die Anzahl der Ankerpunkte in Ihrer Route. Dazu assoziieren Sie das erste Wort der Liste mit Ihrem ersten Ankerpunkt, das zweite Wort mit Ihrem zweiten Ankerpunkt usw. Wenn z. B. Ihr Ankerpunkt ein Kleiderschrank ist und das Wort ein Schaf, können Sie sich vorstellen, wie Sie Ihren Kleiderschrank öffnen und darin ein Schaf sitzt und mäht. Wenn Ihr Ankerpunkt ein Schreibtisch ist und das Wort Bücher, können Sie sich vorstellen, wie sich auf dem Schreibtisch etliche Bücher stapeln und einzelne bereits herunterfallen. Sehen und hören Sie dabei, wie ein Buch auf den Boden fällt. Bringen Sie Bewegung in Ihre mentalen Bilder und nutzen Sie bei der Erstellung möglichst viele Sinne. Versuchen Sie, diese klar zu sehen, zu hören und zu fühlen oder Sie schmecken oder riechen etwas. Bringen Sie auch Emotionen in Ihre Bilder. Dadurch werden sie einprägsamer und Sie können die Wörter leichter wieder abrufen.

Wenn Sie die Route mit den memorierten Begriffen regelmäßig durchgehen, können Sie sich die Begriffe so lange merken, wie Sie wollen. Wenn Sie die Route jedoch für eine andere Liste verwenden möchten, sollten Sie diese ein bis zwei Tage nicht durchgehen, sodass die Assoziationen zumindest etwas verblassen, und dann können Sie in der Route neue Gegenstände ablegen.

künstlerische Darstellung eines Buches

Abspeichern eines Buches mithilfe der Loci-Methode

Sie können die Loci-Methode während des Lesens verwenden, um sich den Inhalt des Textes wesentlich besser zu merken. Dabei machen Sie nach jedem Abschnitt eine kurze Pause und finden ein passendes Schlüsselwort oder ein Bild, welches den Inhalt dieses Abschnitts wiedergibt. Dieses visualisieren Sie dann und legen es in Ihrer Route ab. So können Sie anschließend den Inhalt des gesamten Textes auch noch Tage später abrufen. Mit etwas Übung sollte es Ihnen gelingen, diese Bilder innerhalb von nur zwei bis drei Sekunden zu erstellen und in Ihrer Route abzulegen. Nach dem Lesen des Textes oder am Ende eines Kapitels können Sie dann noch einmal Ihre gesamte Route durchgehen und den Inhalt des Textes zusammenfassen.

Zudem können Sie eine Mind-Map mit allen abgespeicherten Schlüsselbegriffen erstellen. So behalten Sie diese sicher und können sie schnell erneut abspeichern, wenn Sie manche Schlüsselbegriffe vergessen oder Ihre Route zwischenzeitlich für andere Zwecke verwendet haben.

Aufgabe

  • Erstellen Sie, wie oben beschrieben, eine Route mit mindestens 30 Ankerpunkten.
  • Sobald Sie die Route sicher durchgehen können, versuchen Sie die folgenden 30 Wörter in 5 Minuten zu memorieren und anschließend in weiteren 5 Minuten in der gleichen Reihenfolge wiederzugeben:
HoseTischDiamant
AutoZähneBombe
SchmetterlingComputerAngel
SchlauchBuchZirkel
TeeKerzeSand
FamilieTigerMüll
RockRaketeBallon
StuhlFanHammer
FingerHutMagnet
FlugzeugBowling-KugelBlumen
  • Erstellen Sie weitere Routen und üben Sie die Loci-Methode. Am besten üben Sie im Alltag, indem Sie Einkaufszettel, TODO-Listen oder alle möglichen Listen, die Sie behalten möchten, mithilfe der Loci-Methode memorieren.
  • Lesen Sie ein Kapitel eines Buches und finden Sie für jeden Abschnitt ein passendes Bild oder Schlüsselwort, welches den Inhalt des Abschnitts zusammenfasst. Memorieren Sie diese Bilder und Schlüsselwörter mit der Loci-Methode, indem Sie diese in Ihrer Route ablegen. Nach dem Lesen des Kapitels gehen Sie Ihre Route nochmal durch und fassen den Inhalt zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.