Kategorie: Gelesenes anwenden

Banner: Praktische Tipps zur Vermeidung von Prokrastination

Praktische Tipps zur Vermeidung von Prokrastination

Zum regelmäßigen Lesen und Anwenden von Büchern ist es essenziell, dass Sie dies nicht aufschieben und Ihre Prokrastination überwinden. Stattdessen sollten Sie eine Lesegewohnheit aufbauen, sodass Sie jeden Tag zu einer bestimmten Zeit lesen. Zudem sollten Sie täglich oder wöchentliche einen festen Zeitblock zum Anwenden des Gelesenen einplanen. So fällt...

Banner: Wie Sie durch Bücher einen Mentor finden und nutzen

Wie Sie durch Bücher einen Mentor finden und nutzen

Wenn Sie versuchen, alles selbst durch eigene Erfahrungen zu lernen, können Sie wertvolle Zeit zum Lernen und Üben verschwenden. Stattdessen sollten Sie zunächst einem Mentor folgen, welcher all diese Erfahrungen schon gemacht hat und bereit ist, diese zu teilen. Wenn Sie die Lehren aus den Erfahrungen anderer Menschen für sich...

Banner: Warum der Output beim Lesen wichtiger ist als der Input

Warum der Output beim Lesen wichtiger ist als der Input

Wenn Sie zwar viele Bücher lesen, aber nur wenig von dem Inhalt behalten oder anwenden, sollten Sie beim Lesen und Lernen mehr Wert auf den Output als auf den Input legen. Es ist nämlich sinnvoller ein Buch gründlich zu lesen und anzuwenden, als zehn Bücher einfach nur durchzulesen, um sie...

Cover Aktionsplan

Der ultimative Leitfaden zur Erstellung von einem Aktionsplan

Das Lesen von praktischen Büchern bringt Sie nur dann wirklich weiter, wenn Sie das Gelesene auch anwenden. Um diese Umsetzung zu vereinfachen, sollten Sie zu jedem gelesenen Sachbuch einen Aktionsplan erstellen. Darin halten Sie fest, was Sie aus dem Buch anwenden werden. Gleichzeitig planen Sie, zu welchem Zeitpunkt und in...

Banner: Checklisten

Checklisten: Wie Sie Prozesse dokumentieren und anwenden

Checklisten sind eine hervorragende Möglichkeit, wiederkehrende Prozesse und Abläufe zu beschreiben und festzuhalten. So können Sie einen einmal gelernten Ablauf immer wieder verwenden, wenn Sie diesen brauchen. Wenn Sie beispielsweise beim Lesen eine nützliche Methode kennenlernen, welche Sie mehrmals oder regelmäßig brauchen, sollten Sie eine Checkliste von dieser Methode erstellen....

Banner: Wie Sie ein konkretes Lernziel festlegen und erreichen

Wie Sie ein konkretes Lernziel festlegen und erreichen

Damit Sie zielgerichtet und motiviert lernen, sollten Sie sich ein konkretes Lernziel setzen. Überlegen Sie sich dazu, welche Themen Sie interessieren, und schreiben Sie alles auf, was Sie gerne lernen wollen. Suchen Sie sich dann genau eine Sache aus, die Sie als Erstes lernen wollen, und formulieren Sie dazu ein...

Wie Sie die richtigen Glaubenssätze entwickeln

Leitfaden zur Änderung Ihrer Glaubenssätze

Ihre Glaubenssätze bestimmen Ihr Denken und Handeln. Dabei kann schon ein einziger Glaubenssatz Ihr gesamtes Leben beeinflussen und über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Deshalb sollten Sie Ihre Glaubenssätze bewusst wählen und gegebenenfalls ändern. Beim Lesen von Büchern stoßen Sie häufig auf Aussagen, Philosophien oder Denkweisen, aus denen sich gute Glaubenssätze...

Banner: Der ultimative Leitfaden zum Aufbau guter Gewohnheiten

Der ultimative Leitfaden zum Aufbau guter Gewohnheiten

Das Ablegen schlechter Gewohnheiten sowie der Aufbau guter Gewohnheiten ist schwer und erfordert ein hohes Maß an Disziplin und Willensstärke. Doch mit einigen leicht anwendbaren Tipps kann man den Prozess deutlich vereinfachen. Gründe klarmachen Als erstes sollten Sie sich die Gründe klarmachen, weshalb Sie eine Gewohnheit (nicht mehr) haben wollen....

Banner: Franklin-Werteplan zum Aufbau neuer Gewohnheiten

Franklin-Werteplan zum Aufbau neuer Gewohnheiten

Benjamin Franklin beschreibt in seiner Autobiographie ein System, mit welchem er sich dreizehn Werte und Tugenden angeeignet hat. Dabei hatte er zunächst jeden Wert für sich persönlich definiert und Regeln formuliert. Mithilfe dieser Regeln legte er genau fest, was er tun musste, um sich an den entsprechenden Wert zu halten....